Gewista brandet Bim komplett
 

Gewista brandet Bim komplett

Erste Straßenbahn im „Total Look“ wirbt für das Wien Museum.

Nach jahrelangen Gesprächen zwischen Gewista und den Wiener Linien ist es nun soweit: ab heute ist es möglich Straßenbahnen im Total Look, also als Gesamtinszenierung, für werbliche Zwecke zu nutzen. Neben kommerziellen Sujets soll die Totalgestaltung vor allem für den Kulturbereich eingesetzt werden. Den ersten Impuls in diesem Zusammenhang setzt das Wien Museum, in dessen Auftrag die erste Bim im Total Look gestaltet wurde. Insgesamt werden 60 Garnituren der Wiener Straßenbahnen als Werbeflächen zur Verfügung stehen. „Gerade bei Ausstellungen die zumeist über Wochen oder Monate gehen,

lohnt sich der Aufwand der Totalgestaltung“, erklärt Daniela Grill,

Verantwortliche für Kulturwerbung beim Wiener Außenwerbeplatzhirsch Gewista.

stats