Gesellschafterwechsel bei Radio LoungeFM
 

Gesellschafterwechsel bei Radio LoungeFM

#

Weekend Verlag veräußert seine Anteile an Medienunternehmer Florian Novak

Nach einem erfolgreichen Auf- und Ausbau zu einem österreichweiten Radio-Netzwerk in sechs Bundesländern hat sich die Verlagsgruppe Weekend dazu entschlossen, ihre 50 Prozent Beteiligung an Radio LoungeFM an die Holding des Gründers und Geschäftsführers Florian Novak zu veräußern, teilte das Unternehmen am Mittwoch via Aussendung mit. Die Beteiligungsholding von Novak hält nach Erwerb der Anteile 92 Prozent, die verbleibenden 8 Prozent gehören privaten Investoren.

„Wir sind stolz, LoungeFM in den vergangenen Jahren in einer wichtigen Wachstumsphase zu einem bundesweiten Radio-Network gemeinsam begleitet und erfolgreich weiterentwickelt zu haben“, so Christian Lengauer, Eigentümer des Weekend Verlags.


Auch Novak kommentiert diesen Schritt: „Mich freut die Gelegenheit zu diesem ‚Management-Buy-Back’ ungemein und ich bin Christian Lengauer sehr verbunden, hier in den kommenden Jahren im besten Einvernehmen auf die gemeinsam geschaffene Basis aber unter unabhängiger Eigentümerschaft aufbauen zu können.“

Vor dem Hintergrund einer rasanten Änderung in der Mediennutzung werde LoungeFM künftig noch stärker auf eine digitale Multi-Plattform-Verbreitung setzen und auch international das digitale Angebot ausbauen, hieß es in dem Schreiben weiters.

(red)
stats