Geschäftsführerwechsel bei Financial Times De...
 

Geschäftsführerwechsel bei Financial Times Deutschland

Christoph Rüth und Christoph Weger lösen Michael Rzesnitzek ab.

Avancement für Michael Rzesnitzek, bisher Geschäftsführer der "Financial Times Deutschland" (FTD). Rzesnitzek wechselt nach sechs Jahren bei der "FTD" in die Europa-Geschäftsführung der "Financial Times" nach London, wo er als Managing Director EMEA (Europe, Middle East and Africa) fungieren wird. Rzesnitzek arbeitete seit 1991 bei Gruner + Jahr, Gesellschafter der "Financial Times Deutschland", in verschiedenen Funktionen und war dort zuletzt Leiter New Business Development Zeitungen. Zusammen mit dem heutigen FT-Chefredakteur Andrew Gowers entwickelte Rzesnitzek 1999 die "FTD" und baute den Verlag des Blattes auf. Seit dem Start Zeitung fungiert Rzesnitzek als deren Geschäftsführer.



Christoph Rüth und Dr. Christoph Weger übernehmen mit 1. Februar 2005 die Geschäftsführung der "Financial Times Deutschland". Rüth arbeitet seit dem Start des Blattes im Jahr 2000 für die "FTD" und war zuletzt Verlagsleiter und stellvertretender Geschäftsführer. Weger ist seit 2001 im "FTD"-Team und Mitglied der Geschäftsleitung.

(as)

stats