Gerhard Zeiler baut 250 Leute ab
 

Gerhard Zeiler baut 250 Leute ab

"Guardian": Turner Broadcasting wird 30 Prozent der Belegschaft einsparen - Zeiler: "Absolut notwendig" für künftiges Wachstum

Turner Broadcasting-Chef Gerhard Zeiler hat in seinem neuen Job harte Einschnitte vor. Wie der britische "Guardian" online berichtet, wird der Konzern 250 Jobs streichen, was rund 30 Prozent der Belegschaft darstellt. Betroffen ist sind die Unternehmungen in Europa, im Mittleren Osten und in Afrika.

Zeiler wurde mit den Worten zitiert, die Einsparungen seien hart, aber "absolut notwendig" für künftiges Wachstum. Er sprach von mehr Eigenverantwortung für die lokalen Managementstrukturen, aber auch von verbesserter Effizienz und reduzierten Kosten.
stats