GAMA City-Light im November spricht für Römer...
 

GAMA City-Light im November spricht für Römerquelle

Laut der Gewista-Außenwerbe-Medien-Analyse, GAMA, hat Römerquelle das Top-City-Light des Monats November affichiert.

Wie das Ergebnis der aktuellen Gewista-Außenwerbe-Medien-Analyse, GAMA, aussagt, ist Römerquelle das City-Light des Monats: 49 Prozent Recognition (Monatsschnitt 37 Prozent), das heißt: Jeder Zweite konnte das Sujet wiedererkennen. Hinter dem Römerquelle-Sujet reiht sich das Plakat der Mobilkom Austria ein, die mit der Werbung für ihre Low-Price-Linie bob 47 Prozent Recognition erreicht.



Die GAMA evaluiert wöchentlich nationale und regionale City Light-Kampagnen nach den Parametern Gesamt-Recall (Werbeerinnerung), Impact (Werbeeffizienz) und Recognition (Wiedererkennung) sowie Akzeptanz (Gefälligkeit), Originalität, Aussagekraft (Ausdrucksstärke) und Gesamtwerbedruck. Zudem werden der Qualitätsindex, der sich aus Akzeptanz, Originalität und Aussagekraft zusammensetzt und der Effizienzindex, der aus der Recognition und dem Qualitätsindex gebildet wird, errechnet. Die Untersuchung wird von Triconsult im Auftrag der Gewista durchgeführt.
stats