Fußballsendung "ran" vor dem Aus?
 

Fußballsendung "ran" vor dem Aus?

Angesichts der roten Zahlen bei der ProSiebenSAT.1 Medien AG könnte der Fußball-Show "ran" das Aus drohen.

Nach der jüngst von ProSiebenSAT.1 veröffentlichen Umsatzzahlen könnte der Fußballsendung "ran" das Aus drohen. Davon berichtet zumindest die Münchner "Abend Zeitung" (AZ). Da sich die Verluste von Deutschlands größter TS-Senderfamilie in den ersten neun Monaten das Jahres auf 28,3 Millionen Euro summirten und sie zudem ein kräftiges Minus bei den Werbeeinnahmen hinnhemen muss, könnte laut "AZ" das baldige Ende für das "SAT.1-Flaggschiff, die Bundesliga-Show ,ran'" folgen.



"Wir werden uns in aller Ruhe anschauen, wie sich die Sendung entwickelt", erklärtt ProSiebenSAT.1-Chef Urs Rohner gegenüber der AZ. SAT.1 habe zwar für die kommende Saison eine Option auf die Bundesligarechte, doch ob diese Option auch wahrgenommen werde, soll sich erst im kommenden Jahr entscheiden.

(as)

stats