Fusion von Congress und Messe Innsbruck
 

Fusion von Congress und Messe Innsbruck

Der Zusammenschluss des internationalen Kongresszentrums mit der Messe in Innsbruck soll gemeinsame Kräfte bündeln und Synergien nutzen.

Das Kongresszentrum Congress Innsbruck und die Messe Innsbruck gehen zusammen. Dies beschlossen die vier Gesellschafter von Congress und Messe Innsbruck (Stadt Innsbruck, Land Tirol, Tourismusverband Innsbruck und Wirtschaftskammer Tirol), die den Fusionsvertrag unterzeichneten. Ziel dieses Zusammenschlusses ist die Nutzung von Synergien, ein verstärkter Marktauftritt sowie die Bündelung der Kräfte zum Wohle der neuen Gesellschaft.



Chef der neuen GmbH ist Georg Lamp, der bisher die Geschäfte von Congress Innsbruck leitet. Er löst damit den in den Ruhestand tretenden Ernst Scartezzini ab, der 23 Jahre lang als Messedirektor fungierte.



(wh)
stats