Funke Mediengruppe: Julia Becker: 'Das schaff...
 
Funke Mediengruppe

Julia Becker: 'Das schaffen wir nur mit Qualität und Innovation'

Funke Mediengruppe
Julia Becker ist Vorsitzende des Aufsichtsrates der Funke Mediengruppe.
Julia Becker ist Vorsitzende des Aufsichtsrates der Funke Mediengruppe.

Julia Becker lenkt mit der Funke Mediengruppe eines der großen und geschichtsträchtigen deutschen Verlagshäuser. Gegenüber HORIZONT skizziert die Medienmanagerin das große Bild des Wandels und persönliche Visionen.

Julia Becker spricht in ihrer Keynote am 22. September um 9:30 Uhr bei den Österreichischen Medientagen über die Ausrichtung der Funke Mediengruppe als einer der großen Medienkonzerne Europas, Wandel im Spannungsfeld von Digitalisierung und Wirtschaftskrise und welche Medien eine Zukunft haben werden. (Livestream-) Tickets sind hier erhältlich.

Vor zehn Jahren trat sie in den Aufsichtsrat der Funke Mediengruppe ein, seit 2018 steht sie diesem als Vorsitzende vor: Julia Becker hat es sich zum persönlichen Ziel gesetzt, einen der großen deutschen Medienkonzerne in die Zukunft führen. „Jahrelang zofften sich die Eigner der mächtigen Funke Mediengruppe. Jetzt kauft Verlegerin Julia Becker die missliebige Verwandtschaft raus“, titelte das manager magazin erst im Vorjahr und verwies auf „Deutschlands neue Medienmächtige“.

Geboren 1972, ist Becker nun gänzlich in die Fußstapfen ihrer geschichtsträchtigen Vorfahren getreten – sie ist die Enkeltochter von Jakob Funke, der 1948 gemeinsam mit Erich Brost die Westdeutsche Allgemeine Zeitung, kurz WAZ, gründete und damit den Grundstein für den Aufstieg des Medienhauses legte. Mittlerweile führt Becker das Unternehmen als Verlegerin in dritter Generation. Der Verlag mit rund 1,2 Milliarden Euro Umsatz fokussiert auf die Bereiche regionale Medien, Frauen- und Programmzeitschriften sowie Digitales. In Österreich ist die Funke Mediengruppe zur Hälfte an der Kronen Zeitung und mit 49,44 Prozent am Kurier beteiligt.

HORIZONT: Sie sprechen in Ihrer Keynote bei den Österreichischen Medientagen darüber, wie sich Journalismus in die Zukunft führen lässt. Was braucht es aus Ihrer Sicht strategisch, inhaltlich, aber auch technologisch?

Julia Becker: Wir benötigen vier Dinge. Erstens einen klaren Fokus auf digitale Produkte, denn so viel ist klar: Die Zukunft des Journalismus ist digital – „subscription first“. Zweitens eine Überbrückung für die Zeit, in der aus Leser:innen User:innen werden. Drittens: Höchste Qualität im Journalismus, denn unsere Produkte werden gerade digital nur dann gekauft, wenn sie die hohen qualitativen Ansprüche unserer Leser:innen erfüllen. Dazu gehört auch, dass wir in unseren Redaktionen und Inhalten diverser, weiblicher, jünger werden und näher an die Lebenswelten unserer Leser:in­nen heranrücken. Viertens: Beste Technologie, die unsere User:innen beste Convenience-Lösungen

Jetzt kostenfrei registrieren und diesen H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet das HORIZONT Newsletter-Paket. (HORIZONT am Morgen, HORIZONT am Abend Newsletter, Das steht im neuen HORIZONT und den HORIZONT Newsflash)
Hinweis: Sie können die Newsletter jederzeit einzeln abbestellen.

 
Registrieren

Wir speichern und verarbeiten Ihre für die Zusendung des HORIZONT Newsletters verarbeiteten Daten auf Grundlage der von Ihnen bei der Newsletter-Anmeldung abgegebenen Einwilligung.

Grundsätzlich bewahrt Mansteinzeitschriftenverlagsges.m.b.H. Ihre personenbezogenen Daten auf, solange Sie für Mansteinzeitschriftenverlagsges.m.b.H.-Dienste angemeldet sind. Darüber hinaus speichert Mansteinzeitschriftenverlagsges.m.b.H. Ihre personenbezogenen Daten sicherheitshalber zu Nachweiszwecken, solange Rechtsansprüche im Zusammenhang mit dem Versand des Newsletters bzw. Einladungen geltend gemacht werden können.

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie folgende Rechte:

Widerruf der Einwilligung
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, sind Sie berechtigt, Ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Dadurch wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung jedoch nicht berührt.

Recht auf Auskunft
Sie können Auskunft zur Herkunft, zu den Kategorien, zur Speicherdauer, zu den Empfängern, zum Zweck der zu ihrer Person von uns verarbeiteten Daten und zur Art ihrer Verarbeitung verlangen.

Recht auf Berichtigung und Löschung
Falls wir Daten zu Ihrer Person verarbeiten, die unrichtig oder unvollständig sind, können Sie deren Berichtigung oder Vervollständigung verlangen. Sie können weiters die Löschung unrechtmäßig verarbeiteter Daten verlangen.

Recht auf Einschränkung
Ist unklar, ob die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten unrichtig oder unvollständig sind oder unrechtmäßig verarbeitet werden, so können Sie ab 25.05.2018 die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten bis zur endgültigen Klärung dieser Frage verlangen.

Widerspruchsrecht
Auch wenn die Daten zu Ihrer Person richtig und vollständig sind und von uns rechtmäßig verarbeitet werden, können Sie in besonderen, von Ihnen zu begründenden Situationen der Verarbeitung dieser Daten widersprechen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Per 25.05.2018 können Sie die von Manstein zu ihrer Person verarbeiteten Daten, die wir von Ihnen selbst erhalten haben, in einem von Ihnen bestimmten, maschinenlesbaren Format erhalten oder uns mit der direkten Übermittlung dieser Daten an einen von Ihnen gewählten Dritten beauftragen, sofern dieser Empfänger uns dies aus technischer Sicht ermöglicht und der Datenübertragung weder ein unvertretbarer Aufwand noch gesetzliche oder sonstige Verschwiegenheitspflichten oder Vertraulichkeitserwägungen unsererseits oder dritter Personen entgegen stehen.

Sonstige Hinweise
Beachten Sie bitte, dass diese Rechte einander ergänzen, sodass Sie nur entweder die Berichtigung bzw. Vervollständigung Ihrer Daten oder deren Löschung verlangen können.

Wenden Sie sich bitte zur Geltendmachung aller vorgenannten Rechte schriftlich (per Brief oder E-Mail) oder telefonisch an den untenstehenden Kontakt.

Ab 25.05.2018 steht Ihnen außerdem ein Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt.

Unsere Kontaktdaten:
Manstein Zeitschriftenverlagsges.m.b.H.
EURO PLAZA 5, Gebäude J1
Kranichberggasse 4
1120 Wien
E-Mail: datenschutz@manstein.at

Abbrechen

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats