„Fund Raising School“ gastiert in Wien
 

„Fund Raising School“ gastiert in Wien

Vom 18. bis 22. Februar 2008 steigt das Ausbildungsprogramm für Spendensammler wieder in Österreich.

Die renommierte „Fund Raising School“ der Indiana University, Center on Philanthropy, USA, kommt mit zwei Kompaktkursen vom 18. bis 22. Februar kommenden Jahres erneut nach Wien. Vom 18. bis 20. Februar findet an der Wiener Wirtschaftsuniversität „Fundraising für Einsteiger“ und vom 21. bis 22. Februar „Fundraising für Fortgeschrittene“ statt. Verantwortliche aus Non-Profit-Organisationen - vom Umweltschutz über Kinderhilfe bis zu Kultureinrichtungen und Hochschulen - erfahren von Top-Trainerin und Vizedirektorin der Fund Raising School, Eva Aldrich, und Co-Trainer Helmut Heinzel wie man professionelles Spendensammeln erfolgreich auf- und ausbaut.



Im dreitägigen Kompaktkurs für Einsteiger erhalten die Teilnehmer eine solide Basis für die professionelle Geldmittelbeschaffung. Der Bogen spannt sich vom Auffinden potenzieller Geldgeber über die Entwicklung eines Fundraising-Konzeptes für die eigene Organisation bis zur Gestaltung wirkungsvoller Spenden- und Sponsorenaufrufe.



Im zweitägigen Aufbaukurs dagegen steht die Konzeption langfristiger und umfassender Förder- und Spenderprogramme im Vordergrund. Zugleich werden individuelle strategische Fundraising-Strategien erarbeitet und Wissen im Fundraising-Management vermittelt. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.fundraising.co.at

oder bei Bettina Selinger von der PR-Agentur Comm:unications, 01/315 14 11-44.



(wh)

stats