Frontal mit neuem Chefredakteur
 

Frontal mit neuem Chefredakteur

Beim steirischen Nachrichtenmagazin löst Piotr Dobrowolski mit 1. Mai Markus Ruthardt.

Nach der Markteinführung des unabhängigen steirischen Nachrichtenmagazins "Frontal" findet nun ein - geplanter - Wechsel in der Chefredaktion statt. Piotr Dobrowolski löst mit 1. Mai Markus Ruthardt ab.
Der 43-Jährige Dobrowolski begann seine journalisitische Laufbahn als Osteuropakorrespondent für einen Pool deutschsprachiger Tageszeitungen - etwa für die "Kleine Zeitung" und für die "Salzburger Nachrichten". Von 1996 bis 1998 arbeitete der gebürtige Pole als Assistent am Institut für Germanistik. Dobrowolski ist Mitglied des Gründungsteams von "Format", wo er auch Außenpolitik-Chef war. Ab 2003 war Dobrowolski als Korrespondent - etwa für Dow Jones Newswires tätig. Im Oktober letzten Jahres schließlich war er an der Gründung von "Frontal" beteiligt und fungierte als stellvertretender Chefredakteur. Piotr Dobrowolski ist auch Lehrbeauftragter an den
Universitäten Wien und Graz.

stats