Fritz-Csoklich-Demokratiepreis-Verleihung - d...
 

Fritz-Csoklich-Demokratiepreis-Verleihung - die besten Bilder

Der von Styria Media Group, Kleine Zeitung und die „Presse gestern im Jüdischen Museum in Wien erstmals verliehene Preis geht an den Künstler Arik Brauer.

Galerie: Fritz-Csoklich-Demokratiepreis-Verleihung - die besten Bilder

"Arik Brauer ist ein begnadeter Erzähler, aus allem kann er eine Geschichte machen und tut es auch – ob mit Worten in seinen Liedern, ob in Bildern mit seiner Kunst", zitierte Jury-Mitglied Helga Rabl-Stadler aus der Begründung der hochkarätig besetzten Jury. Der Namensgeber des Preises, Fritz Csoklich, war langjähriger Chefredakteur der Kleinen Zeitung und wäre heuer 90 Jahre alt geworden.

Laudator Heinz Fischer, ehemaliger Bundespräsident und langjähriger Freund Arik Brauers sowie auch Fritz Csoklichs, betonte: "Die beiden könnten nicht unterschiedlicher sein und haben doch so vieles gemeinsam. Die Idee, einen Fritz-Csoklich-Preis zu stiften, ist großartig, und genauso klug und gerecht ist es, diesen Preis an Arik Brauer zu vergeben. Beide – Fritz Csoklich und Arik Brauer – gelten als Stützen der Demokratie und Menschenwürde."

Politische Bedeutung

"Ich finde es wichtig, dass man begreift, dass die Kunst in der Politik eine Bedeutung haben kann und haben muss", so Arik Brauer, erstmals mit einem politischen Preis bedacht. "In Wirklichkeit ist es auch ein Preis für Kunst als solche, eine Bestätigung, dass Kunst imstande ist, die Politik und die Gesellschaft zu beeinflussen. Ich bekomme diesen Preis mit großer Freude, mit großem Stolz – und dafür bin ich unendlich dankbar."

Styria-Vorstandsvorsitzender Markus Mair betonte im Gespräch mit Moderatorin und Die Furche -Chefredakteurin Doris Helmberger-Fleckl die Bedeutung von Demokratie und Medien: "Unabhängige Medien sind eine Grundlage für Demokratie und Pluralismus und haben eine große Verantwortung, diese Zeit als Anker zu begleiten. Als geistige Basis, wie sie Fritz Csoklich stets ohne Rücksicht auf den jeweiligen Zeitgeist vertreten hat."

stats