Frischgebackene MBAs
 

Frischgebackene MBAs

Die Fachhochschule St. Pölten entlässt sechs Absolventen des "MBA Media Management" in die Berufswelt.

Die Fachhochschule St. Pölten will mit dem MBA Media Management der durch neue Technologien hervorgerufenen steigenden Professionalisierung in der Medien- und Kommunikationsbranche  Rechnung tragen. Aus den Jahrgängen 2006/2007 wurde nun sechs General-Managern im Rahmen einer feierlichen Sponsion der Titel „MBA für Media Management“ verliehen. Auch Persönlichkeiten der heimischen Medienbranche mischten sich als Vortragende unter die Gäste: Prof. Frank Keuper (Steinbeis-Hochschule Berlin), Horst Pirker (Styria), Klaus Goldhammer (Goldmedia) oder auch Prof. Vinzenz Wyss (Hochschule Zürich). Ergänzt wurden die Lehreinheiten durch gemeinsame Exkursionen in Medienhäuser in Europa (Budapest bzw. Stockholm und Oslo), den USA (Florida) und China (Peking und Shanghai). Als Festredner fungierte Max Palla (IAA Austrian Chapter).







Am 15. Juni 2009 spondierten zum "MBA für Media Management"
Werner Dorfmeister (HP Österreich), Gernot Fischer (Verlagsgruppe News, Top Media Verlagsservice, Medienservice), Daniel Hammerl (Nokia Austria), Michael Kapfer-Giuliani (Lowe GGK), Helmut Preissner (Sun Microsystems, Time) und Roland Witsch (Witsch Net).







Der nächste MBA Media Management startet im Herbst 2009. Dazu wird von HORIZONT ein Stipendiumsplatz vergeben. Anmeldungen und nähere Informationen: www.fhstp.ac.at/weiterbildung/mba
stats