Freie Radios am Nationalfeiertag mit Themensc...
 

Freie Radios am Nationalfeiertag mit Themenschwerpunkt "Flucht"

APA/dpa
Flucht ist derzeit allgegenwärtig
Flucht ist derzeit allgegenwärtig

Zehn der 14 freien Radios in Österreich haben zum Nationalfeiertag am 26. Oktober einen gemeinsamen Sendungsschwerpunkt zum Thema Flucht gestaltet.

Es wurde jeweils eine Stunde Programm zu historischen und aktuellen Fluchtbewegungen von, nach und innerhalb Europas beigesteuert. Der Thementag ist auf allen freien Radios und im Internet zu hören.

Zwischen 8.00 bis 18.00 Uhr lassen die Sender aus Wien, St. Pölten, Innsbruck, Salzburg, Graz, Linz, Freistadt, Kirchdorf an der Krems, Bad Ischl und Liezen Wissenschafter, Experten und Zeitzeugen zu Wort kommen. Das Programm widmet sich Schleppern und "Asylbürokraten", durchleuchtet Themen wie Wirtschaftsflucht oder die Vertreibung und den Neubeginn von Sudetendeutschen und Donauschwaben.

Es geht um die Fluchtbewegungen nach den Jugoslawienkriegen und die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zur aktuellen Flüchtlingssituation. Zudem werden Schriftsteller vorgestellt, die ihre Sprachheimat verlassen haben.
stats