Frankfurt will sein Image aufpolieren
 

Frankfurt will sein Image aufpolieren

Mit einer breit angelegten Plakat-Kampagne will die Stadt Frankfurt ihre Bürger von der eigenen Heimatstadt überzeugen.

"Typisch Frankfurt" meint die Stadtregierung der Mainmetropole und präsentiert in einer Plakataktion beispielsweise Sushi oder den Einschlatknopf von Apple-Computern. Mit einer breit angelgeten Werbekampagne will Frankfurt/Main seine eigenen Bewohner für die Stadt begeistern, denn die "Frankfurter stellen die Stadt immer schlechter dar, als sie ist", weiß Hartmut Schwesinger, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Frankfurt. Für die Kampagne "Typisch Frankfurt" zeichnet die Frankfurter Agentur Huth & Wenzel verantwortlich.

(as)

stats