Fonds für Digital-TV abgesegnet
 

Fonds für Digital-TV abgesegnet

Der Digitalisierungsfonds, der zur Finanzierung von Digital-TV in Österreich beitragen soll, wurde vom Ministerrat abgesegnet.

Grünes Licht gab der Ministerrat für den Digitalisierungsfonds, der zur Finanzierung von Digital-TV in Österreich beitragen soll. Auch der Fernsehfilmförderungsfonds sowie eine Änderung des Rundfunkgebührengesetzes wurden abgesegnet. Die beiden Fonds sind mit je 7,5 Millionen Euro dotiert und sollen aus jenen ORF-Gebührengeldern finanziert werden, die bisher in die Kassen des Finanzministeriums geflossen sind. Aus dem Digitalisierungsfonds sollen digitale TV-Pilotprojekte, Studien, Entwicklung von Programmen und Zusatzdiensten sowie die Errichtung einer terrestrischen Senderinfrastruktur bezahlt werden. "Wesentliches Anliegen" sei hier die Ausgliederung der digitalen ORF-Sendetechnik, sagte Medienstaatssekretär Franz Morak.

(jed)

stats