Focus Werbebilanz: Werbemarkt im August leich...
 
Focus Werbebilanz

Werbemarkt im August leicht positiv

fotomaximum/stock.adobe.com
Im August ging über dem heimischen Werbemarkt wieder die Sonne auf.
Im August ging über dem heimischen Werbemarkt wieder die Sonne auf.

Gewinne vor allem für Hörfunk und Online, Print und Kino auch im August weiter unter Druck.

Der positive Trend im Sommer 2020 setzt sich zumindest im August im Bereich des AboveTheLine fort, wenngleich das Bruttowerbevolumen nur um marginale 0,7 % in Relation zum Vergleichsmonat des Vorjahres steigt. Das zeigt die aktuelle Erhebung der Focus Werbebilanz 08/2020.

Besonders der Werbeträger Radio steht - wie schon in den Vormonaten - ganz oben und konnte um fast 30 Prozent zulegen. Auch die Außenwerbung konnte einen zweistelligen Anstieg der Bruttowerbeinvestitionen in Relation zum August des Vorjahres verzeichnen.


Online (ohne SEA, Social,..) performt nach wie vor überdurchschnittlich und konnte um 13,5 Prozent zulegen. Auch die Werbeausgaben im TV konnten um fast 7 Prozent ausgebaut werden.

Print hat dagegen das Bummerl und verliert um 9 Prozent in Relation zum Vorjahr. Besonder getroffen dabei hat es die regionalen Wochenzeitungen mit einem Minus von 18,8 Prozent und Illustrierte/Magazine mit einem Minus von 23,5 Prozent. Auch das Kino steckt nach wie vor in einer tiefen Corona-Krise mit deutlichen Verlusten.

stats