FMP wählt wieder
 

FMP wählt wieder

#

Das Forum Mediaplanung wählt Media-Mann/-Frau des Jahres - unter neuen Vorzeichen.

Die Mediawahl 2012 startet ab sofort. Abermals wählt die Media- und Medienbranche ihre Agentur- und Medienvertreter des Jahres, heuer allerdings unter neuen Vorzeichen.

Da immer mehr Mitglieder nicht mehr eindeutig den Gruppen Agentur oder Medien zugeordnet werden können, wurde diese Zweiteilung aufzugeben. Es gibt nun zehn Nominierte (früher waren es fünf) aus denen alle Mitglieder ihre Favoriten wählen. Man kann heuer also erstmals auch als Agentur-Vertreter einen anderen Agentur-Vertreter oder als Medien-Vertreter einen Medien-Vertreter wählen.

Eine weitere Neuerung: Erstmals wählen die Mitglieder des Forum Mediaplanung (FMP) auch einen "Rookie of the Year" - wer ist Ihr Favorit unter den vielversprechenden neuen Gesichtern der Branche?

Eine weitere Änderung betrifft die Nominierung: Alle, die bisher im Rahmen der Wahl nominiert waren (seit Anbeginn der FMP Media-Wahl), konnten in diesem Jahr die Nominierungen durchführen. Die Zahl jener, die nominieren, wird sich also jedes Jahr um die "Neu-Nominierten" erweitern.

Im heurigen Jahr verlost das FMP unter allen Mitgliedern, die sich an der Mediawahl beteiligen und bei der Media Night am 29. November live dabei sind, zwei brandneue iPad Minis.

Im Vorjahr freuten sich Media-1-Geschäftsführerin Christa Schauer und Doris Ragetté, Leitung Marktforschung & Media Service RMS Austria, über den Titel.
stats