FMP wählt neuen Vorstand
 

FMP wählt neuen Vorstand

Lilian Meyer-Janzek folgt Susanne Kristek als Vorsitzende - mit Bilderstrecke von der FMP Wahl der Media- und Medien-Persönlichkeit des Jahres 2009!

Neuer Vorstand für den Verein Forum Mediaplanung FMP: Susanne Kristek, vor einem Jahr als Nachfolgerin von Langzeit-Vorsitzender - Pardon: Präsidentin! - Herta Zink gewählt, stellte sich bei der Jahresversammlung des FMP am Mittwoch, den 9. Dezember 2009, nicht mehr der Wiederwahl: Kristek hatte im Sommer fastbridge, die Online-Unit von PanMedia, Initiative Media und UM Universal McCann Media, verlassen und zum Sales- und Promotion-Spezialisten Sales Crew gewechselt - da ein ungeschriebenes Gesetz des FMP besagt, dass zumindest der Vereinsvorsitzende aus dem Media-Bereich kommen muss, stand eine Neuwahl an - und eine Umbesetzung des Vorstands, nachdem Erwin Vaskovich (ZenithOptimedia), Andreas Vretscha (MediaCom) und Sascha Divasala (OMD) aus Zeitgründen nicht mehr zur Verfügung standen.



Dem neuen Vorstand wird nunmehr Lilian Meyer-Janzek vorstehen. Die Media-Fachfrau profilierte sich im Research und Planning bei der MediaCom und war zuletzt im Marketing der Tageszeitung "Der Standard" aktiv - seit Herbst 2008 ist Meyer-Janzek in Bildungskarenz und werkt an ihrer Dissertation (die sich mit nichts weniger als Methodenproblemen rund um die Media-Analyse vulgo Printforschung beschäftigt).



Im neuen Vorstand unter Lilian Meyer-Janzek sind Susanne Kristek (Sales Crew), Kathrin Feher (ORF Enterprise), Christian Moser (ATV), Franz Solta (Infoscreen) und Markus Kienberger (Google Österreich) als bisherige Vorstandsmitglieder bestätigt, neu dabei sind Heike Zink (ZenithOptimedia), Nicola Bischur (MediaCom) und Sascha Berndl (Initiative Media). Bischur - und der als Media-Persönlichkeit nominierte Joachim Feher - waren entschuldigt: Die MediaCom feierte zeitgleich schon Weihnachten.



Im Rahmen der Vorstandswahl wurden Doris Ragette (RMS Radio Marketing Austria) und Christa Schauer (Media1) als Medien- beziehungsweise Media-Persönlichkeit des Jahres nach Wahl durch die FMP-Mitglieder (rund 500) gekürt - HORIZONT online berichtete.
stats