FMP startet neue Workshop-Reihe
 

FMP startet neue Workshop-Reihe

Die Initiative des Forum Media-Planung, in einer Workshop-Reihe die verfügbaren Planungsinstrumente praxisorientiert darzustellen, wird fortgesetzt.

Die Initiative des Forum Media-Planung, in einer Workshop-Reihe die verfügbaren Planungsinstrumente praxisorientiert darzustellen, wird fortgesetzt. Am 18., 24., 25. und 29. Mai jeweils von 14 bis 18 Uhr stehen folgende Themen auf dem Programm: Christian Hofstetter (PanMedia) analysiert die Position der Mediaplanung im Kommunikationsprozess und Gallup-Forscherin Claudia Wandl fragt sich., ob wirklich alle Österreicher die Krone lesen. Doris Ragette (RMS Austria) nimmt sich des Radiotests an und Joachim Feher (MediaCom) referiert über das Fernsehen, die liebste Freizeitbeschäftigung der Österreicher. Die Focus-Daten, die ÖAK und die ÖVA werden von Franz Göls (Focus), Herta Zink (D, M & B Media) sowie Maria Gepp (G+J) vorgestellt. Erhard Angermann (MQI), Ilona Happel (Omnimedia) und Markus Hartl (Turcsanyi Media Consulting) illustrieren anhand von Planungsbeispielen den Weg von der richtigen Zielgruppen-Definition zum optimalen Streuplan. Veranstaltungsort ist der Club St. Stephan. Anmeldeschluß ist der 26. April. Nähere Informationen: 01/710 58 10/40 (Fax)

stats