FIFA gründet eigene Marketing-Agentur
 

FIFA gründet eigene Marketing-Agentur

Nach dem drohenden Konkurs der Marketingagentur ISMM/ISL überlegt der Fußballverbund FIFA die Gründung einer eigen Vermarktungsgesellschaft.

Als Präventiv-Massnahme gegen den möglichen Konkurs der Schweizer Marketinggesellschaft ISMM/ISL hat das Dringlichkeitskomitee des Weltfußballverbandes FIFA hat die Gründung einer eigenen, unabhängigen Marketing-Agentur beschlossen. Dabei geht es vor allem um außereuropäischen Fernseh-Rechte sowie um die weltweiten Vermarktungsrechte für die WM-Endrunden 2002 in Japan/Südkorea und 2006 in Deutschland. Sollte der Konkurs der ISMM-Gruppe, das Unternehmen hat einen Aufschub zur Einleitung des Konkursverfahrens beantragt. von drei Monaten beantragt, definitiv werden, würden alle FIFA-Rechte in die neu Marketing AG übergehen. Unberührt davon blieben die europäischen TV-Rechte, die an die Kirch-Gruppe vergeben wurden. (as)

stats