Fellner`s TV-Magazin startet am 14. November
 

Fellner`s TV-Magazin startet am 14. November

#
Wolfgang Fellner startet am 14. November mit einem neuen TV-Magazin.© Credits: Svec
Wolfgang Fellner startet am 14. November mit einem neuen TV-Magazin.© Credits: Svec

"TV-Guide" wird mit über hundert Seiten Fernsehzeitschrift nach dem Vorbild von "Madonna" gemeinsam mit "Österreich" verkauft werden.

Wolfgang Fellner macht mit seinen TV-Magazinplänen ernst. Bereits ab Freitag, den 14. November soll die neue wöchentliche Fernsehzeitschrift erscheinen, die nach dem Vorbild von "Madonna" gemeinsam mit der Tageszeitung "Österreich" verkauft werden soll. Im Kombipack gibt es TV-Magazin und Zeitung um 1,50 Euro, separat ist der TV-Titel um einen Euro in der Trafik erhältlich, berichtete "Österreich"-Geschäftsführer Wolfgang Zekert im APA-Gespräch.

Die "Österreich"-Abonnenten bekommen die rund 116 Seiten dicke Fernsehzeitung zunächst ohne Aufpreis mitgeliefert. Mittelfristig plant der Verlag aber eine "Preisanpassung" für das Abonnement. Wie die Zeitung heißen wird, steht noch nicht definitiv fest. Die bisherige TV-Beilage nennt sich "TV-Österreich", diesen Namen hat sich mittlerweile aber der News-Verlag sichern lassen. News hat mit dem 1,30 Euro teuren "tv-media" das österreichweit meistverkaufte Fernsehmagazin im Sortiment. News-Geschäftsführer Oliver Voigt hatte angekündigt, eine weitere TV-Zeitschrift auf den Markt zu bringen, sobald "die Konkurrenz angreift".

Das "Österreich"-Produkt dürfte "tv-media" laut Zekert etwa in der Papierqualität ähneln. "Wir wollen uns mit dem Magazin von den abgehalfterten TV-Beilagen der Tageszeitungen abgrenzen. Diese Supplements sind weder für den Anzeigenmarkt noch für die Leser zeitgemäß - unser eigenes nehmen wir da gar nicht aus", so Zekert. Das "Österreich"-TV-Magazin soll "ein modernes Heft" werden, in dem die Programme aller Fernsehsender und "viel Redaktion rundherum" geboten werden sollen. Grund für den frühen Start der Zeitschrift - ursprünglich hatte Fellner diesen für 2009 angekündigt - sei laut Zekert der "große Erfolg von 'Madonna' auf den Anzeigenseiten und im Samstagsverkauf". Ähnliches will man nun mit dem weiteren Magazin erreichen.





(Quelle: APA)
stats