Fellner-Tageszeitung nur für Ostösterreich
 

Fellner-Tageszeitung nur für Ostösterreich

Wolfgang Fellner startet seine geplante Tageszeitung vorerst nur in Ostösterreich.

"Selbstverständlich habe ich nicht vor, in allen Bundesländern gleichzeitig zu starten, das wäre ein Ding völliger Unmöglichkeit", meint Wolfgang Fellner zum Start seiner geplanten Tageszeitung im Interview mit HORIZONT. Fellner will sich - zumindest vorerst - auf den Osten des Landes als Erscheinungsgebiet beschränken. Der Zeitungsgründer: "In Wien ist die Tageszeitungsreichweite beinahe schon die geringste unter den europäischen Hauptstädten."



Zur Finanzierung seines Tageszeitungsprojektes meint Fellner: "Bei den Investoren handelt es sich um ein höchst seriöses österreichisches Finanzierungsmodell, das ich gemeinsam mit dem Namen unserer Tageszeitung selbstverständlich kurz vor dem Start offenlegen werde." Obwohl die Finanzierung seines Projektes bereits vertraglich unter Dach und Fach sei, meint Fellner, dass der sich einen strategischen Partner zwar wünsche, diesen aber nicht notwenidgerweise brauche.



Lesen Sie mehr in der aktuellen Printausgabe von HORIZONT (40/2005), die am 7. Oktober erscheint.

(as)

stats