Fellner-Gesellschaft klagt Verlagsgruppe News
 

Fellner-Gesellschaft klagt Verlagsgruppe News

David Bohmann
Laut Wolfgang Fellner gehe es um die "Formalfrage", ob eine Person zugleich Geschäftsführer der Verlagsgruppe News und der übergeordneten News Beteiligungs GmbH sein könne.
Laut Wolfgang Fellner gehe es um die "Formalfrage", ob eine Person zugleich Geschäftsführer der Verlagsgruppe News und der übergeordneten News Beteiligungs GmbH sein könne.

Beim Handelsgericht Wien sind zwei Klagen auf Nichtigkeit von Gesellschafterbeschlüssen eingegangen.

Eine Gesellschaft der Familie Fellner hat die Verlagsgruppe News vor dem Handelsgericht auf Nichtigkeit von Gesellschafterbeschlüssen geklagt, das berichtet der Standard. Laut Wolfgang Fellner gehe es dem Bericht zufolge um die "Formalfrage", ob eine Person zugleich Geschäftsführer der Verlagsgruppe News und der übergeordneten News Beteiligungs GmbH sein könne. Die Fellners sehen die beiden Firmen als unabhängig voneinander und dies solle sich auch in den Personalien widerspiegeln.

Beim Handelsgericht Wien habe laut dem Bericht ein Sprecher zwei Klagen der Fellner-Firma Medienprojekte und Beteilung GmbH gegen die Verlagsgruppe News bestätigt. Eine Klage stamme aus dem Herbst 2016, eine von Jänner 2017, beide auf Nichtigkeit von Gesellschafterbeschlüssen.

(red)
stats