Fachzeitschriftenstudie: Manstein Medien on t...
 

Fachzeitschriftenstudie: Manstein Medien on top

Laut Focus dominieren Horizont und Bestseller bei Entscheidern der Marktkommunikation.

Horizont und Bestseller aus dem Manstein Verlag konnten ihre Spitzenposition bei den Entscheidungsträgern der Marktkommunikation weiter festigen. Zu diesem Ergebnis gelangt die aktuelle Fachzeitschriftenstudie 2005 von Focus. Die Wochenzeitung Horizont ist demnach mit einer Reichweite von 80 Prozent unangefochtener Spitzenreiter, gefolgt vom Monatsmagazin Bestseller mit 73 Prozent.

Eine Untersuchung innerhalb der einzelnen Branchensegmente zeigt, dass Horizont, Bestseller und das Handelsmagazin Cash mit einer Reichweite von je 81 Prozent vor allem in der heimischen Markenartikelbranche punkten können. In der Investions- und Verbrauchsgüterproduktion führt Horizont sogar mit 84 Prozent. Die höchsten Reichweiten erzielen die Manstein Medien in Unternehmen, die mehr als drei Millionen Euro jährlich in Werbung investieren – und zwar Horizont mit 91 Prozent, Bestseller mit 83 Prozent und Cash kommt auf 57 Prozent. In punkto Nutzungsintensität führt das wöchentlich erscheinende Intern das Ranking an: Von 91 Prozent der Entscheidungsträger wird zumindest ein Viertel der darin vermittelten Inhalte regelmäßig genutzt.

Die Focus Fachzeitschriftenstudie basiert auf 250 Interviews mit Geschäftsführern und Marketingleitern der 600 werbeintensivsten Unternehmen in Österreich.

(jm)

stats