Fachverband stellt Weichen - die WWT wandert ...
 

Fachverband stellt Weichen - die WWT wandert zur Publica

Der vom Fachverband für Werbung & Marktkommunikation eingesetzte Arbeitskreis hat in seiner gestrigen Sitzung die Weichen gestellt - die WWT wird zur Publica wandern.

Am Tage vor der Werbewirtschaftlichen Tagung in Villach wurde im Fachverbandsausschuss eine Arbeitsgruppe gebildet, die über eine Verlegung der WWT in die zeitliche und örtliche Nähe der Publica verhandeln sollte. Der Arbeitskreis besteht aus Peter Felzmann (stv. Fachverbands-Vorsteher), Michael Mrazek (Fachgruppe Salzburg), Thomas Gams und Konrad Maritsch (Fachgruppe Wien), Fachverbands-Sekretär Bachmaier und Gerhard Smuck (Die1ns und Organisator der heurigen WWT). Gemeinsam mit der Reed-Messeleiterin Petra Reifeltshammer ging es um die Definition der Rahmenbedingungen für eine mögliche Parallelveranstaltung.



Dem Vernehmen nach sind die Weichen gestellt: der Fachverband bleibt Träger der WWT, organisiert wird die Tagung, die 2002 unter dem Motto "Sex sells" stehen soll, wiederum von Gerhard Smuck. Vermutlich wird die WWT auf einen Tag gestrafft. Die Reed Messe Wien erklärt sich bereit, die WWT im Rahmen ihres Publica-Marketingbudgets (rund 1,7 Millionen Schilling) mit zu promoten. Die Programmgestaltung bleibt autonom bei den Organisatoren. Unabhängig davon wird der DMVÖ im Rahmen der Marketingarena einen Schwerpunkt "Direktmarketing für KMUs" gestalten.)

Eine endgültige Entscheidung in der Angelegenheit WWT-Publica fällt in der Fachverbandssitzung vom 12. Oktober 2001.



Einen Kommentar zu diesem Thema lesen Sie in der nächsten Horizont-Ausgabe Nr.39/2001 vom 28. September 2001.

(SPR)

stats