Facelift für ‚NZZ‘
 

Facelift für ‚NZZ‘

Neues Layout, mehr Hintergrund, Debatten und Reportagen ab 21. August

Neues Layout, mehr Hintergrund, Debatten und Reportagen: Die "Neue Zürcher Zeitung" ("NZZ") erscheint am 21. August mit zusätzlichen Inhalten und neuer Aufmachung. Jeden Samstag erscheint das Blatt zudem mit einem zusätzlichen Wochenend-Bund.

Das Layout der "NZZ" war 2009 letztmals überarbeitet worden. Dass jetzt erneut eine inhaltliche und gestalterische Neulancierung erfolge, sei auf die veränderten Lesegewohnheiten zurückzuführen, teilte das Medienunternehmen mit. In zahlreichen Befragungen von Lesern haben sich beispielsweise abgezeichnet, dass die Lesezeit zum Wochenende hin zunehme. Diesem Bedürfnis wolle die "NZZ" mit einem zusätzlichen Wochenend-Bund entgegenkommen.

In Fokusgruppen und Befragungen konnten sich die "NZZ"-Leser auch zu Layout-Entwürfen, inhaltlicher Gewichtung und Bildsprache äußern. Aufgrund dieser Rückmeldungen sei die Zeitung nicht nur inhaltlich überarbeitet, sondern auch das Layout akzentuierter, aber weiterhin sachlich-elegant gestaltet worden, wird Colette Gradwohl, die stellvertretende Chefredaktorin in der Mitteilung zitiert.

In der ursprünglichen Fraktur erhalten bleibe das Logo der "Neuen Zürcher Zeitung". Dies sei auch ein Verweis auf die 235 Jahre alte Tradition der Zeitung. Die "NZZ" gehört weltweit zu den ältesten Zeitungstiteln.
stats