F.A.Z. startet Themenmagazin
 

F.A.Z. startet Themenmagazin

#

"Frankfurter Allgemeine Thema". Erste Ausgabe dreht sich um "Geld" und "Digitales Denken".

Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung", kurz "F.A.Z.", bringt am 20. September ein Hintergrund-Magazin an den Kiosk: "Frankfurter Allgemeine Thema". Das Heft beschäftigt sich in seiner ersten Ausgabe mit zwei Themen: "Geld" und "Digitales Denken".

Analysen, Hintergrundberichte und Interviews liefern die "F.A.Z."-Autoren: Das F.A.Z.-Archiv hat für die Sonderpublikation Beiträge aus der "F.A.Z." und der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" ("F.A.S."), unter anderem von Frank Schirrmacher, Holger Steltzner oder Rainer Hank, ausgewählt und durch Informationsgrafiken, Lese- und Internettipps auf speziellen Serviceseiten ergänzt.

Die erste Ausgabe von "Frankfurter Allgemeine Thema" startet mit einer Druckauflage von 40.000 Stück und ist im Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel, im Pressehandel und online über Faz-thema.de für 4,90 Euro erhältlich (Preis gilt für Deutschland). Eine zweite Nummer ist bereits für den 22. November geplant. Dann wird es um die "Arabellion" und die "Aussichten der Energiewende" gehen.
stats