exponet als Brücke zwischen Ost und West
 

exponet als Brücke zwischen Ost und West

Der dreitägige IT-Event, der am Donnerstag zu Ende ging, etabliert sich für IT-Anbieter immer mehr als Sprungbrett in den osteuropäischen Markt.

Mit 40.800 Fachbesuchern konnte die exponet Vienna 2003 die Zahl der Teilnehmer gegenüber dem Vorjahr noch einmal um 400 steigern. 430 (im Jahr 2002: 418) Unternehmen präsentierten neueste Entwicklungen und jede Menge praktische Anwendungsmöglichkeiten auf der größten heimischen IT-Messe, die am Donnerstag zu Ende ging. Die internationalen Aussteller der Informations- und Telekom-Branche zeigten sich äußerst zufrieden. Das konstante Interesse der Besucher aus Osteuropa bestätigt Wien als ideale Brücke zwischen Ost und West vor der EU-Osterweiterung 2004.

"Auf der exponet Wien 2003 hat die Informations- und Telekom-Branche den Aufbruch demonstriert", bilanziert Mag. Krassimira Bojinowa, Geschäftsführerin der DC-Messe-Veranstaltungs GmbH. "Als krisenfester Marktführer gilt die exponet als Vorreiter der EU-Osterweiterung." Sowohl die gestiegene Zahl der Besucher aus Osteuropa als auch das Interesse der EMEA-Verantwortlichen unterschiedlichster Branchen beweise, dass Wien als Standort eine ideale Brückenfunktion einnehme.

(rs)

stats