Event: 4Gamechangers startet nach Coronapause...
 
Event

4Gamechangers startet nach Coronapause wieder durch

APA/Georg Hochmuth
Auch Bildungsminister Martin Polaschek soll kommen.
Auch Bildungsminister Martin Polaschek soll kommen.

Das Wiener Digital- und Medienfestival 4Gamechangers geht nach zwei Jahren coronabedingter Präsenzpause von 28. bis 30. Juni wieder über die Bühne. Im vergangenen Jahr gab es ein Digital-Event.

Bei der von ProSiebenSat.1Puls4 initiierten Veranstaltung ist heuer der ORF als Co-Veranstalter erstmals an Bord. Mit dabei sind unter anderem Hollywood-Star und Menschenrechtsaktivist George Clooney, Friedensnobelpreisträgerin Jody Williams und Datenschützerin Brittany Kaiser. Mehr als 300 Vortragende aus Wirtschaft, Politik, Medien, Wissenschaft und Zivilgesellschaft haben ihr Kommen zugesagt. Die drei Festival-Tage können im TV oder im Livestream auf Puls 24 und im ORF mitverfolgt werden. Am 28. und 29. Juni wird das Festival aus den Puls 24-Studios übertragen, am 30. Juni werden dann bis zu 4.000 Besucherinnen und Besucher in der Wiener Marx Halle erwartet.


Am ersten Festivaltag geht es unter anderem um den Wirtschafts- und Innovationsstandort Österreich und die heimische Start-up-Szene. Angesagt haben sich Finanzminister Magnus Brunner (ÖVP), Verbund-Chef Michael Strugl, Hydrogrid-Gründerin Janice Goodenough und Start-up-Investor Hansi Hansmann. Der Fokus am zweiten Tag liegt auf den UN-Nachhaltigkeitszielen - thematisch geht es von Klimaschutz und Umwelt über Bildung bis hin zu Gesundheit. Als Vortragende stehen unter anderem US-Bildungsexpertin Esther Wojcicki, Bildungsminister Martin Polaschek (ÖVP), Ex-Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) und Roche-Österrreich-Chefin Susanne Erkens-Reck am Programm.

Der dritte und letzte Tag findet vor Ort in der Marx-Halle im dritten Wiener Gemeindebezirk statt. Neben einem Medien- und Digital-Schwerpunkt steht am späten Nachmittag ein Interview mit Clooney zur Zukunft der Menschenrechte auf der Agenda. Für den musikalischen Ausklang am Abend sorgen die heimische Erfolgsband Wanda, Eurovision-Gewinner Tom Neuwirth a.k.a. Conchita Wurst und der deutsche Hip-Hop-Musiker Jan Delay.

stats