Eva Weissenberger bekommt "Kurt-Vorhofer-Prei...
 

Eva Weissenberger bekommt "Kurt-Vorhofer-Preis"

Die "Kleine Zeitung"-Innenpolitik-Redakteurin zeichne sich durch "inhaltliche Kompetenz und Distanz zu den Mächtigen" aus.

Die Innenpolitik-Redakteurin der "Kleinen Zeitung", Eva Weissenberger, wird mit dem "Kurt-Vorhofer-Preis" ausgezeichnet. Sie wandle in ihren Analysen "auf den Spuren des Namensgebers dieses Preises", entwickle dabei aber gleichzeitig einen eigenen Stil und eigene Zugänge, so die Begründung der Jury. Ihre breitgefächerte journalistische Arbeit zeichne sich durch inhaltliche Kompetenz und Distanz zu den Mächtigen aus. Die studierte Rechts- und Wirtschaftswissenschafterin tritt damit die Nachfolge von "Profil"-Chefredakteur Herbert Lackner an, der den "Kurt-Vorhofer-Preis" vergangenes Jahr bekam.
stats