European Telekom verbessert Marktanteile
 

European Telekom verbessert Marktanteile

Bereits zwölf Prozent der österreichsichen Industrieunternehmen telefonieren mit European Telekom.

Die European Telekom International AG hat im Jahr 2001 ihre Position am Österreichischen Telekom-Markt stark verbessert: Gegenüber dem Vorjahr stieg der Umsatz um 58 Prozent auf 30 Millionen Euro (409 Millionen Schilling). Die Anzahl der Kunden wuchs um 62 Prozent auf 38.000. Im Marktsegment der Industriekunden verbesserte sich der Marktanteil 2001 sogar um 20 Prozent. Damit telefonieren zwölf Prozent der heimischen Industrieunternehmen mit European Telecom. Für 2002 rechnet European Telekom-Chef Corado De Miranda mit einem mäßigeren Wachstum. Die beiden Geschäftsbereiche Telefonie und Internet wurden zusammengelegt, um die Kundenbedürfnisse beider Bereiche einheitlich zu bedienen.

European Telecom International AG ist eine 100-prozentige Tochter des spanischen Telekom-Konzerns Telefónica. Mit 71 Millionen Kunden und über 148.000 Mitarbeitern ist Telefónica einer der größten Telekom-Anbieter der Welt.

(spr)

stats