Europas Stahlkocher starten 700 Millionen-Kam...
 

Europas Stahlkocher starten 700 Millionen-Kampagne

54 Millionen Euro, oder umgerechnet mehr als 743 Millionen Schilling, investieren zehn europäische Stahlkonzerne in eine gemeinsame Imagekampagne.

Die europäischen Stahlproduzenten wollen weg von ihrem "rostigen, veralteten" Image und bei dem Imagewerten vor allem gegenüber dem Aluminium aufholzen. Mit einer von Springer & Jacoby konzipierten Image-Kampagne, die europaweit eingesetzt wird, soll diese Imagepolitur geschafft werden. Ingesamt investieren die Stahlkocher in ihre Kampagne 54 Millionen Euro oder 743 Millionen Schilling. Rund 50 Prozent sollen noch heuer investiert werden. In Österreich startet die Kampagne heute, 18. Mai 2001, um 21.30 mit einem SPOT auf ATV. Neben Fernsehen – ORF, Werbefenster und ATV – kommen vor allem Printsujets in den Tageszeitungen zum Einsatz. (as)

stats