EU verabschiedet sich von analogem TV
 

EU verabschiedet sich von analogem TV

Der Umstieg von analogem auf digitales Fernsehen ist in fünf EU-Staaten vollständig erreicht.

Wie die EU-Kommission heute, am Montag den 16. Februar mitteilte, wurde in Deutschland, Finnland, Luxemburg, den Niederlanden und Schweden die Abschaltung von analogem TV bereits vollzogen. Österreich hat in großen Teilen des Landes die Abschaltung des analogen terrestrischen Fernsehens bereits über die Bühne gebracht, in den übrigen Gebieten erfolgt dies bis spätestens Ende 2010. Auch Dänemark, Spanien, Estland, Malta und Slowenien wurde eine Frist bis 2010 auferlegt. Bis 2012 haben Belgien, Bulgarien, Griechenland, Großbritannien, Frankreich, Ungarn, Italien, Litauen, Lettland, Portugal, Rumänien, Slowakei, Tschechien und Zypern Zeit. Am längsten dauert die Umstellung in Polen, das bis 2015 Zeit hat. Polen selbst will den Prozess des Umstiegs aber beschleunigen und gemeinsam mit den übrigen Staaten 2012 ganz digital sein. 







(Quelle: APA)
stats