EU-Kommission segnet RTL-Einstieg bei n-tv ab
 

EU-Kommission segnet RTL-Einstieg bei n-tv ab

Die EU-Kommission hat zu der Beteiligung von RTL am Nachrichtensender n-tv keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken.

Die EU-Kommission genehmigt den Einstieg der RTL Group beim Berliner Nachrichtensender n-tv genehmigt. Es gebe keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken gegen den Erwerb jenes 47,3-Prozent-Anteils, den bisher der Stuttgarter Holtzbrinck-Verlag hält. Die zum Bertelsmann-Konzern gehörende RTL Group läßt sich den Einstieg bei n-tv nach Branchenschätzungen knapp 100 Millionen Euro kosten. Nun Bedarf die Übernahme der n-tv-Anteile durch RTL noch der Zustimmung der Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK).

(as)


stats