ET Multimedia AG launcht Zeitschrift kunst.in...
 

ET Multimedia AG launcht Zeitschrift kunst.investor

Der neue Titel erscheint zum Start in einer Gesamtauflage von 60.000 Exemplaren zum Testpreis von drei Euro.

Die ET Multimedia AG launcht ein Magazin namens kunst.investor, das als Informationsquelle für Kunstinvestoren konzipiert ist und sich dabei folgenden Fragen widmet: Lohnt ein Investment in Kunst? Wie entstehen Preise für Kunstwerke? Was beeinflusst die Rendite eines Kunstinvestments? Der kunst.investor richtet sich an Kapitalanleger ebenso wie an Kunsthistoriker, Kulturjournalisten und alle, die einen Einblick in die Kunstökonomie gewinnen möchten. Als Herausgeber fungieren Michael R. Minassian und Andreas Dressler.Das redaktionelle Konzept des kunst.investor – als Chefredakteurin fungiert Eva Komarek – sieht folgender Maßen aus: Das Redaktionsteam berichtet über Ausstellungen in Galerien und Museen, analysiert den Kunstmarkt, durchleuchtet das Angebot von Auktionen und Kunstmessen, untersucht das Zusammenspiel von Kunst und Wirtschaft und gibt Tipps zum Sammlungsaufbau. Berichte über Architektur und Design und Contemporary Lifestyle runden den Serviceaspekt des Magazins ab. Ergänzt wird das inhaltliche Angebot durch Porträts von jungen und arrivierten Künstlern, Investoren sowie Kommentaren zu aktuellen Themen des gesellschaftlichen Wirtschafts- und Kunstlebens.



Der kunst.investor erscheint zum Start in einer Gesamtauflage von 60.000 Exemplaren zum Testpreis von drei Euro. Alle weiteren Ausgaben werden zum Copypreis von sieben Euro feilgeboten. Ab 2005 erscheint der kunst.investor vier Mal pro Jahr.

(max)

stats