Erste Wiener Galerie für erotische Kunst
 

Erste Wiener Galerie für erotische Kunst

In Wien eröffnet die Galerie für erotische Kunst.

In der Wiener Seisgasse 3, im 4. Bezirk öffnete die erste Galerie für erotische Kunst ihre Pforten. Gegründet wurde die Galerie Abendstern von Harald Jahn, der ursprünglich als Designer und Innenarchitekt arbeitete, bevor er sich verstärkt der Fotografie zuwandte. Vor zehn Jahren gründete er die Bildagentur Viennaslide, die laut Jahn heute in Bereichen wie Food- oder Wien-Themen österreichischer Marktführer ist. Jahn sieht die Galerie als Projekt innerhalb der Fotoagentur. Mit internationaler erotischer Kunst auf höchstem Niveau will er beim anspruchsvollem Wiener Publikum punkten. Die multifunktionalen Räume können auch als Fotostudio genutzt werden. Als Ergänzung zu den Events haben junge Künstler die Möglichkeit, ihre Werke auf der Webstite www.abendstern.com zu präsentieren. In der ersten Ausstellung präsentiert Werbefotograf Helmut Klein "Körperformen". Die Ausstellung läuft bis 15. November und wird mit einer Finissage beendet.

(gk)


stats