Erste ProSieben "Austria TopNews"-Bilanz posi...
 

Erste ProSieben "Austria TopNews"-Bilanz positiv

Die österreichische Nachrichtensendung konnte den Marktanteil gegenüber den deutschen ProSieben Nachrichten, die zuvor auf dem nämlichen Sendeplatz ausgestrahlt wurden, deutlich steigern.

Die von ProSieben Austria ausgestrahlte Nachrichtensendung "Austria TopNews mit 2night.tv" hat ihr erstes Etappenziel bereits nach einem Monat erreicht. Worüber man bei der ProSieben Sat.1-Vermarktungstochter SevenOne Media Austria naturgemäß happy ist. Denn: Schon nach dem ersten Monat auf Sendung konnte "Austria TopNews mit 2night.tv" den Marktanteil gegenüber den deutschen ProSieben Nachrichten (die zuvor auf dem nämlichen Sendeplatz ausgestrahlt wurden) steigern.

In der Kernzielgruppe der Sendung, den Erwachsenen zwischen 12 und 49 Jahren, konnte ProSieben Austria den Marktanteil der bisherigen deutschen Nachrichten um mehr als 20 Prozent steigern. Damit liegt "Austria TopNews mit 2night.tv' mit 6,5 Prozent Marktanteil vor den bis zum Sendestart am 26. Jänner 2004 in dieser Zeitschiene gesendeten deutschen ProSieben Nachrichten mit 5,4 Prozent. Den größten Marktanteils-Erfolg verzeichnet "Austria TopNews mit 2night.tv" bei den 12-29-jährigen Männern - hier kommt die Sendung auf einen Marktanteil von 12,2 Prozent, was einer Steigerung von mehr als 8 Prozent entspricht. Bei den 12-29-jährigen Frauen verzeichnet die Sendung sogar einen Zuwachs von 50 Prozent gegenüber den sonst auf diesem Sendeplatz laufenden deutschen Nachrichten.

(max)

stats