Erste Bank hat stärkste Medienpräsenz
 

Erste Bank hat stärkste Medienpräsenz

Dr. Viktor Bauer PR ermittelt am häufigsten in den Medien genannte börsennotierte Unternehmen.

Die Erste Bank wird unter Österreichs börsennotierten Unternehmen am häufigsten in den Medien erwähnt. Das ergibt eine Analyse der Publizitätswirkung Österreichs börsennotierter Aktiengesellschaften von Dr. Viktor Bauer Public Relations. Die Erste Bank wird innerhalb von eineinhalb Jahren mehr als 20.000 Mal genannt. Auf den Plätzen zwei und drei liegen Austrian Airlines und OMV, danach folgen Telekom Austria, Verbund, voest alpine und Bank Austria Creditanstalt. Zum Spitzenfeld zählen außerdem Uniqa, Flughafen Wien, EVN, Wienerberger, Andritz und Böhler-Uddeholm.

Die Zahl der Nennungen in den Medien lässt laut Agenturchef Viktor Bauer einen Rückschluss darauf zu, wie intensiv sich das jeweilige Unternehmen mit aktiver Medienarbeit beschäftigt. In zahlreichen Unternehmen bestünden allerdings noch Potenziale, die durch professionelle PR genutzt werden könnten.

(jm)

stats