Erfolg für Puls4
 

Erfolg für Puls4

Puls 4 mit Rekordsteigerung - ProSiebenSat.1 Austria stärkste private Sendergruppe.

Starker Jahresauftakt für die von SevenOneMedia vermarkteten Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe: Auch im Monat Februar zeigen die Sender in Österreich eine starke Entwicklung auf und können ihre Marktanteile versus Vormonat und Vorjahr steigern.Im Februar liegen die Sender von ProSiebenSat.1 Austria bei einem Marktanteil von 16,4 Prozent bei den 12-49jährigen. Damit sind nach Berechungen des Vermarkters die Sender PULS 4, ProSieben Austria, Sat.1 Österreich und kabel eins austria die stärkste private Sendergruppe in Österreich. PULS 4 ist dabei der stärkste Gewinner und kann die Marktanteile versus Vorjahr um über 150 Prozent steigern und liegt im Februar bei einem Marktanteil von 2,2 Prozent. Zuwächse innerhalb der Gruppe weisen auch ProSieben Austria und kabel eins austria auf. ProSieben Austria kommt auf 6,6 Prozent Marktanteil und ist in dieser Zielgruppe Marktführer unter den Privaten bei 12-49. kabel eins austria erreicht im Februar 2,9 Prozent der 12-49-Jährigen.




Sat.1 Österreich liegt unter den Privatsendern mit 5,3 Prozent bei 12+ weiterhin an erster Stelle. Die Top-Programme im Monat Februar: „Austria’s next Topmodel" das Finale auf PULS4 kommt auf durchschnittlich 171.000 Zuseher bei 12+. Das sind 12,2 Prozent Marktanteil bei den 12-49-Jährigen. Die „PULS 4 Austria News" erreichten am 21.2. 70.000 Erwachsene 12+, dassind 3,4 Prozent bei 12-49. Besonders erfolgreich im Februar auf ProSieben das Vorbild: „Germany’s next Topmodel - by Heidi Klum". Die Sendung erreicht am 26.2. sogar 225.000 Zuseher 12+ via Österreich-Stream; ProSieben gesamt in Österreich sogar 273.000 Zuseher. Das entspricht einem Marktanteil von 16,3 Prozent bei 12-49. (Alle Daten Teletest Februar für PULS 4, ProSieben Austria, ProSieben gesamt [A+D], Sat.1 Österreich, Sat.1 gesamt [A+D], kabel eins austria, kabel eins gesamt[A+D];
stats