Epamedia LED-Tower bei "Wienissimo 2017"
 

Epamedia LED-Tower bei "Wienissimo 2017"

Photographer: Cityfoto/Schenk
Zentrale Location der "Wienissimo Festspiele des guten Geschmacks" war der Rathausplatz, wo auch der Epamedia LED-Tower Präsenz zeigte.
Zentrale Location der "Wienissimo Festspiele des guten Geschmacks" war der Rathausplatz, wo auch der Epamedia LED-Tower Präsenz zeigte.

Der acht Meter hohe und sechs Tonnen schwere High-Tech-Tower sollte für lebendige Storytelling-Momente sorgen.

Bereits zum zweiten Mal gingen die "Wienissimo Festspiele des guten Geschmacks" Ende Mai über die Bühne. Zentrale Location war der Rathausplatz, wo auch der Epamedia LED-Tower Präsenz zeigte. Auf drei Screens wurden Kampagnen der Bezirksblätter Wien, von TUI Österreich, der Kronen Zeitung und der Kärntner Milch präsentiert. Zudem wurden auch die Kampagne von "Wienissimo 2017" und die CO2-neutrale Eigenkampagne von Epamedia gezeigt.

"Mit dem LED-Tower haben wir die Außenwerbung revolutioniert und setzen neue Standards in der digitalen Außenwerbung. Er ist das digitale Highlight jeder Großveranstaltung und ermöglicht die völlig neue Inszenierung von Marken-Content und emotionaler Markenmomente für alle Sinne. Damit bleibt man in Erinnerung", erklären die beiden Epamedia-Geschäftsführer Brigitte Ecker und Alexander Labschütz.

Demnächst wird der Epamedia LED-Tower auch bei "Rock in Vienna", beim "Erzbergrodeo", bei der "FIVB Beach Volleyball Weltmeisterschaft" und beim "Business Run 2017" im Einsatz sein.
stats