,Endlich Samstag. Endlich Freizeit‘
 

,Endlich Samstag. Endlich Freizeit‘

Kurier bewirbt die Magazinbeilage am Samstag, ,Freizeit‘, mit Themenquintett Mode, Accessoires/Schmuck, Reise, Kulinarik, Beauty, Wohnen.

Die Magazinbeilage des Kurier am Samstag, die "freizeit" "ist einer unser USPs am Tageszeitungsmarkt - 491.000 treue Leser und Leserinnen sind von diesem Produkt schon voll überzeugt. Mit einer nationalen Werbekampagne möchten wir das Magazin einer noch breiteren Leser Schicht zugänglich machen", formuliert das Kurier-Marketing (Zahlen laut Media-Anaylse 2011/2012, Reichweite 6,8 Prozent).

In den Monaten Februar und März gibt es einen breiten Werbeauftritt für das Edelmagazin der Tageszeitung, das im November 2011 das 20-jährige Bestehen feierte und in dieser Magazin-Form am österreichischen Tageszeitungs-/Magazinmarkt ein Unikat darstellt - oder, besser: Einen USP.

Unter dem Motto "Endlich Samstag. Endlich freizeit." Wurden fünf Sujets zu den Kategorien Kulinarik, Schmuck, Luxusgüter, Reise und Schönheit/Mode entwickelt - die wohl den Lesern genauso "schmecken" sollen wie der Werbewirtschaft Themen-Umfelder bieten. Thematisch passend gibt´s Gewinnspiele: Zum Kampagnenstart am Sonntag, 17.02., beispielsweise für ein maßgeschneidertes Schella Kann Designerkleid, nach dem heurigen ROMY Roben-Entwurf; es folgt ein Abendessen für zwei Personen im Steirereck mit Blick in die Küche des Starkochs Reitbauer, eine Testfahrt mit freizeit-Redakteur Bernhard Praschl in der britischen Luxus-Sportwagenlegende Aston Martin inklusive Werkstattbesuch und so weiter... .

Die freizeit-Kampagne startete mit Printanzeigen im Kurier sowie Teilummantelung im "Mein Sonntag" am 17. Februar und wird mit "Fremdmedien Anzeigen" in NEWS, Seitenblicke, tv-media, Gewinn, Woman, Profil, ORF-Nachlese, Vor-Magazin, Sport-Magazin, Maxima, Gusto unterstützt; Outdoor gibt es 24-Bogen Plakate und Rollingboards sowie Mediawalls am Wiener Westbahnhof und Displays auf KURIER.at.
Flankiert wird die Bewerbung des Magazins mit Vertriebsmaßnahmen wie dem "Wochenend-Abo + 3 Monate gratis" mit freizeit-Schwerpunkt.

Credits:
Agentur: WIRZ, Christoph Bösenkopf und Andrea Horn ; Auftraggeber: Kurier Marketing, Michaela Heumann, Andrea Posch; Grafik: Ulf Ryberg, Claudia Kubelka.
stats