Einreiseverbot und Corona: Ö3 und FM4 informi...
 
Einreiseverbot und Corona

Ö3 und FM4 informieren anlassbedingt in Fremdsprachen

Adobe Stock / zhu difeng

Anlassbedingt bringt Ö3 Verkehrsinformationen in Fremdsprachen, heute etwa gibt es den Ö3-Verkehrsservice auch auf Rumänisch und Englisch. FM4 informiert ab heute in Türkisch und Serbokroatisch über das Coronavirus.

Von Montag auf Dienstag hat Ungarn die Grenzen für den Personenverkehr geschlossen. Nur noch ungarische Staatsbürger dürfen nach Ungarn einreisen. Viele - vor allem rumänische Autofahrer wollen hier trotzdem ihre Heimreise antreten und stehen in einem kilometerlangen Stau mit stundenlangen Wartezeiten. In solchen Ausnahmefällen informiert der Ö3-Verkehrsservice auch in Fremdsprachen. Auf Rumänisch und Englisch werden die ausländischen Autofahrer daher über die derzeitige Situation informiert, um so möglichst viele Verkehrsteilnehmer versorgen zu können.

FM4 stellt dieser Tage alle wichtigen Informationen rund um das Coronavirus sowie die damit zusammenhängenden Maßnahmen ab heute nicht nur in den Hauptsprachen Englisch und Deutsch, sondern auch auf Türkisch und Serbokroatisch zur Verfügung. Diese sind abrufbar unter https://fm4.orf.at/. Informationen auf Deutsch und Englisch gibt es auch on Air quer durch das ganze FM4-Programm und auch in den stündlichen englischen Nachrichten.
stats