Einreichfrist für ersten Kalendario läuft
 

Einreichfrist für ersten Kalendario läuft

Die Einreichfrist für den ersten Österreichischen Kaldenerpreis endet am 28. März 2002. Die Verleihung findet am 15. Oktober 2002 statt.

Die Einreichfrist für den Kalendario 2002 endet am 28. März 2002. Mit der Ausschreibung des "Kalendario 2002", der erstmals vergeben wird, soll eine Auszeichnung für den schönsten, originellsten, kreativsten oder innovativsten Werbekalender vergeben werden. Der Österreichische Kalenderverband will das Image des Kalenders als Werbeträgers anheben.

Teilnahmeberechtigt sind Werbeagenturen, Werbegestalter, Auftraggeber sowie Produzenten in Absprache mit ihren Kunden. Zur Einreichung zugelassen sind alle Arten von gedruckten Werbekalendern wie Wandkalender, Buchkalender, Taschenkalender, Tischkalender und Sonderformen, die für das Jahr 2002 in oder für Österreich in einer Mindestauflage von 500 Stück produziert wurden. Eine Expertenjury bewertet die eingereichten Kalender nach thematischen, gestalterischen und herstellungstechnischen Kriterien. Der "Kalendario 2002" wird anlässlich des "Tages des Kalenders" am 15. Oktober 2002 im Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek ausgezeichnet. Die Teilnahmegebühr beträgt 65 Euro (894,42 Schilling), Einsendeschluß ist Donnerstag, der 28. März 2002. Näher Infos: Österreichischer Kalenderverband oder bei Christian Menzel unter Tel.: 02252/80 534-10.

(ck)

stats