Einreichfrist für den LGT Medienpreis 2014 ve...
 

Einreichfrist für den LGT Medienpreis 2014 verlängert

Heimische Journalisten haben nun bis zum 15. November Zeit, ihren Beitrag aus dem Bereich der Finanz- und Wirtschaftsberichterstattung einzureichen

Bereits zum vierten Mal vergibt die LGT Bank Österreich den LGT Medienpreis, der jene heimischen Journalisten würdigt, die in diesem Jahr mit herausragenden Leistungen im Bereich der Finanz- und Wirtschaftsberichterstattung auffallen konnten. Prämiert werden vor allem jene Beiträge aus Print- und Onlineredaktionen, die sich durch einen besonders hohen Grad an Relevanz und Aktualität, Perspektivenvielfalt und Unabhängigkeit, Transparenz und Fairness sowie Kreativität auszeichnen.

Bis zum 15. November - die Einreichfrist wurde aufgrund zahlreicher Anfragen verlängert - können Journalisten, die höchstens das 35. Lebensjahr vollendet haben, maximal drei Artikel für den Award einreichen - die Beiträge können vom Autor selbst oder einem handlungsbevollmächtigtem Vertreter jenes Mediums, in dem der eingereichte Beitrag erstmals erschienen ist, eingesandt werden – entweder in Papierform am Sitz der LGT Bank Österreich, Bankgasse 9 in 1010 Wien, unter dem Kennwort: „Einreichung LGT Medienpreis“ oder in elektronischer Form via E-Mail an lgtmedienpreis@lgt.com mit dem Betreff „Einreichung LGT Medienpreis“.

Die Verleihung des mit 6.000 Euro dotierten LGT Medienpreises findet am 5. Februar 2014 im Stadtpalais Liechtenstein Wien statt – der Name des glücklichen Gewinners wird bis dahin nicht verraten.
stats