Einfach Party und keine Fakten
 

Einfach Party und keine Fakten

Die ProSiebenSat.1-Puls 4-Gruppe lud die Branche zum Feiern in die Grelle Forelle

Heuer setzte die Sendergruppe Pro­SiebenSat.1 Puls 4 auf die Partylaune ihrer Gäste. Anstatt die Programmhighlights der kommenden Saison für alle Sender durchzudeklinieren, hieß es zunächst einmal am 4. September schlicht: „No facts, just party.“ In der Grellen Forelle, einer Ausgehlocation am Wiener Donaukanal, die ihrem ­Namen mit hellen Lichtspielen alle Ehre macht, fanden sich weit über 100 Gäste ein, die also genau dieses Motto ­befolgten und das Reden, ­das Netzwerken und vor allem das Tanzen und Partymachen bis in die frühen Morgenstunden ins Zentrum rückten.

Michael Stix, Mitglied der Geschäftsleitung, begrüßte seine Gäste und die gute Stimmung. Auch eine Vielzahl der Mitarbeiter aus dem Haus im Media Quarter Marx war zugegen. Selbst ­Markus Breitenecker, Senderchef Puls 4 und Geschäftsführer der P7S1P4-Gruppe war vor Ort, aber nur kurz. Verständlich, war er doch erst ­wenige Tage zuvor erstmals Vater geworden, und da gleich von Zwillingsmädchen.
Die Fakten werden in Kürze ebenfalls präsentiert – allerdings vor einem gesetzten Publikum im eigenen Haus, wo auch gleich die neu eingerichteten Studios besucht werden können. Am 29. September und 2. Oktober gibt es also einiges zu erfahren über neue News-Formate, „Austria’s next Top­model“, „Start-Up-Show“ und mehr.
stats