Einen Tag lang nur Sony auf n-tv
 

Einen Tag lang nur Sony auf n-tv

Zum Start der Internationalen Funkausstellung in Berlin hat Sony alle Werbeplätze auf n-tv gebucht.

Am 25. August 2001 öffnet die Internationale Funkaustellung (IFA) in Berlin ihre Pforten. Exakt an diesem Tag hat der Elektronikkonzern Sony auch alle Werbeplätze auf dem Berliner Nachrichtensender n-tv gebucht. Insgesamt hat Sony nicht nur alle 46 Werbeblöcke auf n-tv belegt, es wird auch 17 mal je drei Minuten live vom Messegelände sowie aus dem Sony-Center am Berliner Potsdamer Platz berichtet werden. Jeweils drei Minuten vor jeder vollen Stunde werden dieses Sony-Infomercials ausgestrahlt. Darüber hinaus will Sony zwei zehnminütige Werbesendungen im laufenden Programm ausstrahlen. In Summe hat Sony damit rund 200 Minuten Sendeminuten und lässt sich die Aktion nach offiziellen Angaben eine Million D-Mark (sieben Millionen Schilling) kosten.



Unter dem Schlagwort "Tomorrow starts today" hatte Sony bereits angekündigt, auf der IFA in diesem Jahr mit der Vernetzung von Unterhaltungselektronik und Computertechnologie neue und spannende Erlebniswelten zu zeigen. (as)

stats