Einblicke in ausgezeichnete PR-Arbeiten
 

Einblicke in ausgezeichnete PR-Arbeiten

Der Public Relations Verband Austria (PRVA) lud die Preisträger des PR-Wissenschaftspreises '09 zur Präsentation ihrer Arbeiten ein.

Franz M. Bogner, Wissenschaftlicher Delegierter des PRVA, moderierte am 12. August den "PRofi-Treff" für Verbandsmitglieder in den Räumlichkeiten von GfK Austria in Wien. Dort präsentierten die diesjährigen Gewinner des Wissenschaftspreises für Öffentlichkeitsarbeit, die der PRVA im Juli ermittelt hat, ihre Siegerarbeiten. Inhalt der Fachveranstaltung zum Thema „Wissenschaft & Praxis“ waren die Fragestellungen, Ergebnisse und Umsetzungsmöglichkeiten der folgenden Abschlussarbeiten:







Christian Lettner:




"Evaluation der Informationskampagne der österreichischen Bundesregierung zum EU-Reformvertrag von Lissabon"







Florian Mayrhofer:




"Die Darstellung und die Bedeutung der Public Relations aus der Sichtweise unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen: Auf dem Weg zu einem transdisziplinären Ansatz?"







Mariella Pegler:




"Eine Analyse des Referenzmodells nach Rolke und Jäger hinsichtlich seiner Eignung als Kommunikationscontrolling-Modell für KMU"







Dominik Wieland:




"PR meets the Blogosphere. Weblogs - eine Herausforderung für die Public Relations als Teil der Unternehmenskommunikation"







Kurzfassungen und Präsentationen der Siegerarbeiten finden Sie unter www.prva.at.












stats