Ein Werber als Fernseh-Chef?
 

Ein Werber als Fernseh-Chef?

Reini Weber, Geschäftsführer der Werbeagentur Weber,Hodel,Schmid, hat Pläne für einen Privat-TV-Sender.

Reini Weber, auch in Österreich aus Weber,Hodel.Schmid-Zeiten noch bestens bekannt, hegt Pläne für ein Privat-TV-Programm für Zürich. Umsetzen will Weber seine Ideen auf dem ehemaligen Zürcher Sender TV 3. In einem Interview mit dem Schweizer "SonntagsBlick" konkretisiert Weber seine Vorstellungen: Eine tägliche Show mit Frank Baumann und zwölf Minuten Werbung. Der Zürcher Sender TV 3 war im Herbst des vergangenen Jahres ins Trudeln geraten. Weber will seine TV 3-Pläne notfalls auch ohne Konzession umsetzen, berichtet das Schweizer Branchenblatt "WerbeWoche". Finanziell sieht Weber laut WerbeWoche keine Hindernisse: Mit Smart Schweiz habe er bereits einen Interessenten, der sofort bei dem Projekt mitmachen würde. Der Chef der Werbeagentur Weber,Hodel,Schmid, zu weiteren Einnahmequellen: "Vielleicht wird die Sendung das erste Advertorial im Schweizer TV. Frank könnte zum Beispiel Anzeigen in die Luft halten und kommentieren."

(as)


stats