Ein Jahr Plakatwertung Österreich
 

Ein Jahr Plakatwertung Österreich

Vor rund einem Jahr wurde das Buchungssystem für Plakatkampagnen umgestellt - horizont.at recherchiert die Erfahrungen.

Sechs Qualitätskategorien wurden eingeführt und ersetzen seit Juli 2000 die Ganz-, Allgemein- und Sonderstellen in der klassischen Außenwerbung. Darüber hinaus wurde ein Poster Performance Indicator als Berechnungsmodell entwickelt. Der Grundtenor des Rundrufes bei Außenwerbern und Mediaagenturen: allgemeine Zufriedenheit. Die PWÖ wäre ein Schritt in die richtige Richtung gewesen, die Resonanz der Werbewirtschaft sei durchwegs positiv, die Umstellung im Planungsdenken sei rascher erfolgt als erwartet worden war. Einhellig ist man auch der Auffassung, dass die PWÖ zur Qualitätssteigerung des Mediums Plakat beigetragen habe.

Schon weniger Einigkeit herrschte in der Auffassung nach möglichem Nachjustierungsbedarf bei den einzelnen Kategorien der PWÖ.

Und die Mediaagenturen monieren im wesentlichen verteuerte Kampagnen und fordern rasche Fortschritte bei der Verkürzung der Anschlagdauer.



Die Meinungen im Detail lesen sie in Horizont Österreich Nr.32/33 vom 17. August 2001. (spr)

stats