Ehemaliger ATV-Chef soll Landesrat in NÖ werd...
 

Ehemaliger ATV-Chef soll Landesrat in NÖ werden

Team Stronach stellt Tillmann Fuchs als Nachfolger von Elisabeth Kaufmann-Bruckberger auf

Der frühere ATV-Geschäftsführer Tillmann Fuchs hat einen neuen Job in Aussicht. So soll er die Funktion von Elisabeth Kaufmann-Bruckberger übernehmen, die vor etwa drei Wochen als niederösterreichische Landesrätin  zurückgetreten war. "Der Wahlvorschlag ist nach internen Gesprächen mit überwiegender Mehrheit im Landtagsklub gefallen", sagte Klubobmann Ernest Gabmann (Team NÖ) am Dienstag.

Am 21. Mai soll es im Landtag eine Abstimmung in der Causa geben. Fuchs selbst sagt: "Ich betrachte es als eine Ehre, ein Mitglied der Landesregierung werden zu können und werde mich dieser Aufgabe mit vollem Einsatz widmen." Fuchs ist kein Parteimitglied, hat zwischen 2008 und 2013 aber in verschiedenen Unternehmen von Frank Stronach gearbeitet. Zuletzt war er dessen Wahlkampfleiter im Nationalratswahlkampf 2013. Gegenüber dem "Standard" erklärt Fuchs, dass er auch in Zukunft dem Team Stronach nicht beitreten werde.

Zwischen 1999 und 2003 war Tillmann Fuchs Geschäftsführer von ATV und verantwortete damals den bundesweiten Launch des Senders. Zuvor arbeitete er unter anderem unter Helmut Thoma bei RTL als Pressechef und Mitglied der Chefredaktion. 2008 stieg er in das Handy-TV-Geschäft ein.

[Timo Niemeier]
stats